Stadtfeuerwehrverband Weimar e.V.

65. Delegiertenversammlung des Deutschen Feuerwehrverbandes tagte in Erfurt

Die 65. Delegiertenversammlung des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) hat in Erfurt die Resolution „Unsere Einsatzkräfte – unsere Sicherheit! Nein zur Gewalt gegen Feuerwehrangehörige“ beschlossen.

Inhaltlich beruht die Resolution auf fünf zentralen Punkten. Wir fordern mehr Respekt für unsere Einsatzkräfte und eine Sensibilisierung der Bevölkerung ein. Wir müssen gesamtgesellschaftlich auf diese Entwicklung reagieren. „Respekt für Einsatzkräfte“ muss eine breit angelegte Kampagne werden und im Bewusstsein der Bevölkerung hängenbleiben. „Gewalt geht gar nicht“ soll als Kampagne wachrütteln. Ein weiterer zentraler Punkt ist die Wertevermittlung und damit einhergehend die höhere Wertschätzung der Arbeit der Einsatzkräfte.

Während der Delegiertenversammlung wurden die Bundestagsabgeordnete und Mitglied im Stadtfeuerwehrverband Weimar e.V. Antje Tillmann und Staatsekretär im Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales Udo Götze, für ihre Verdienste um das Feuerwehrwesen, mit der Deutschen Feuerwehr-Ehrenmedaille des Deutschen Feuerwehrverbandes ausgezeichnet.